Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Fadenlifting › Gesichtsverjüngung und natürliches Aussehen ohne Operation

„Was ist unter Fadenlifting zu verstehen? Angeblich kommt das Lifting ganz ohne Schnitte aus.“

Jüngeres Gesicht durch Fadenlifting

Das Fadenlifting ist eine nicht-chirurgische Methode zur Verjüngung des Gesichts und kommt im Gegensatz zum konventionellen Facelift ohne Schnitte aus.

Hierbei werden, sich langsam auflösende Fäden mit Widerhaken über kleine Stiche so eingebracht, dass abgesenkte Areale des Gesichts etwas angehoben und wieder an ihre ursprüngliche Stelle repositioniert werden.

Dadurch lassen sich zum Beispiel Falten zwischen Nase und Mundwinkel (Nasolabialfalten) korrigieren. Weiters bewirkt der Faden eine Stimulation der Kollagenproduktion, wodurch ein weiterer Straffungseffekt erzielt wird. Das Fadenlifting kann im gesamten Gesichtsbereich, aber auch am Hals oder am Dekolleté angewendet werden.

Wichtig zu betonen ist allerdings, dass das Fadenlifting ein chirurgisches Facelift nicht ersetzen kann. Vielmehr ist es als Vorstufe anzusehen und Personen zu empfehlen, die beginnende Alterungserscheinungen im Gesichtsbereich bekämpfen möchten. Die Kombination mit Botox und Hyaluronsäure (Filler) bietet oftmals eine ideal Ergänzung. Der Effekt eines Fadenlifts hält, abhängig von der Art der Fäden bis zu 2 Jahre an und kann dann bei Bedarf wiederholt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben