Direkt zum Inhalt
Menu ≡

Schönheitsoperationen im Sommer

Welche Schönheitsoperationen können im Sommer problemlos gemacht werden? Eine häufig gestellte Frage, die ich in diesem Beitrag beantworten möchte.

Schönheitsoperationen im Sommer

Prinzipiell gilt folgender Grundsatz: Eine Schönheits-OP mit großer Wundfläche – das Operationsgebiet unter der Haut – sollte nicht in den heißen Sommermonaten (Juli/August) durchgeführt werden. Hierunter fallen folgende Eingriffe wie Oberschenkel-, Gesäß-, Bauchdeckenstraffung, Facelift und Bruststraffung.

Zudem wird nach Straffungsoperationen für zumindest sechs Wochen danach das Tragen von Kompressionswäsche empfohlen, was bei großer Hitze natürlich auch unangenehm ist.

Problemlos hingegen können im Sommer kleinere Eingriffe wie Lidstraffungen, Fettabsaugungen, aber auch Brustvergrößerungen vorgenommen werden. Faltenunterspritzungen mit Botox und Fillern oder Fadenlifting eignen sich ebenso gut für diese Sommermonate. Ein neuartiges, quervernetztes Hyaluron-Produkt kann jetzt für einen frischeren Teint sorgen.

1 Kommentar bei “Schönheitsoperationen im Sommer”

  1. Vielen Dank für diesen Artikel. Ich finde dies als sehr wichtige und seriöse Information. Denn wenn das Risiko im Sommer einfach größer ist als in den Wintermonaten, dann soll man doch seiner Gesundheit zuliebe ein paar Monate warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem Stern (*) markiert. Dein Eintrag wird von uns überprüft und schnellstmöglich freigegeben.

nach oben